Schön langsam wachsen auch die Flügerl…

Zweiter Adventsonntag – wie schön!

Die zweite Kerze am Adventkranz kann angezündet werden.

Und Herr be8ung hat heuer wieder einen wunderschönen Adventkranz, den seine Mama selbst gemacht hat.
Und mittendrin sitzt ein Engerl – so richtig schön kitschig und rund.

Dem fehlen gar keine Flügerl, trotzdem hab ich noch zusätzlich ein paar Engelsflügerl gemacht.
Davon können nie genug da sein.

engerlsfluegerl

Und Flügerl haben wir gestern auch noch bekommen und sind – bei strömendem Regen – in die Stadt geflogen (eine gute Idee, wenn die Daunenjacke sich als nicht wasserfest erweist…).

Graz im Advent wär ja mal eine eigene Blogserie wert…

Graz

Es gibt unzählige Adventmärkte mit verschiedenen Schwerpunkten.
Gestern waren wir im Joanneumhof beim Kunsthandwerk und wollten dann noch den Chören im Landhaushof lauschen.
Diese haben allerdings dem Regen nicht standgehalten und das Singen fiel aus.

So landeten wir dann am Schloßberg beim steirischen Adventmarkt.
Dort war es perfekt – die haben nämlich eine Überdachung!
Und so schlenderten wir regensicher herum und schlürften einen Glühwein nach dem anderen.

Zum Heimfliegen haben wir dann sicherheitshalber den Bus genommen…

Sag es weiter ......... Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.