Restldecke…

Eine Zeitlang hab ich fast ausschließlich Socken gestrickt.

Streifenb Michi braun Helga 01_2015_2

 

 

 

 

 

 

 

Die fanden reißenden Absatz, denn im Winter trägt die ganze Familie mittlerweile handgestrickte Socken.

 

Haufen4

 

Allerdings bleibt fast immer ein Rest. Wegwerfen wär schade, aber aus mehreren Restln einen Socken zu stricken, erschien mir zu bunt.

Sockendecke2

Beim Durchforsten des Internets kam ich dann auf die Idee, eine Decke zu häkeln.

Aus jedem Restl gingen sich ungefähr 4 Grannys aus. In Summe ergab das 63 Grannys.

63 Stück

Anschießend bekamen alle noch eine hellbeige Umrandung.

31 Grannys hell umhäkelt

 

DSCF2387

Das war noch nicht genug. Eine braune Umrandung folgte und mit dem gleichen Arbeitsschritt wurden sie dann auch miteinander verbunden.

braune Runde1

alle 63 braun umhäkelt

 

Fehlt nur noch eine Abschlußkante, abwechselnd aus bunt und beige – mit einem Schuß braun.

 

 

Umrandung2

 

 

 

Umrandung1

Ein tolles Mitnehmprojekt für langweilige Autofahrten.

Einige Wochen daran gehäkelt, in ein paar Minuten darüber gebloggt und in einer Sekunde verschenkt – aber hoffentlich jahrelange Freude beim Empfänger!

fertig

 

 

 

 

Sag es weiter ......... Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

2 Gedanken zu „Restldecke…“

  1. Danke für diese tolle Anregung! Bei mir dümpelt seit Jahren so ein angefangenes Projekt herum: Grannys mit bunter Mitte und beigem Rand. Und dann war Schluss… Deine Decke inspiriert mich jetzt weiterzumachen! Dieser tolle Rand ist genial!
    Liebe Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.